Sonntag, 22. Mai 2011

Bifteki aus dem Fischgriller

Tobias ruft zum Blogevent Grillen - Fleisch & Wurst auf - und da wir gerade fast nur noch grillen, mache ich gerne mit.

http://www.tobiaskocht.com/blogevent/sommerevent-alle-grillen-fleisch-und-wurst.html

Wir gehören zur seltenen Gattung der "Nicht-Weber-Kugel-Grill-Lafer-Supersonderedition-Griller" und haben auch keine Gasflaschen auf dem Balkon. Ganz simpel sind wir seit Jahren zufrieden mit unserem Barbecook Optima Ceram.

Am liebsten grillen wir griechisch: Souvlaki in allen Variationen und Bifteki sind unsere absoluten Favoriten.

Bifteki für 2 Personen:

Aus
  • 250 g Hackfleisch (halb und halb) mit
  • 1 Ei
  • 3 EL Semmelbrösel
  • Gyrosgewürz (Mischung vom griechischen Supermarkt)
  • Griechischen Kräutern (Oregano, Thymian - Mischung vom griechischen Supermarkt)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili

4 Fleischpflanzerl herstellen.

Ca. 50 g griechischen Feta in 4 schmale Streifen schneiden - und damit die 4 Fleischpflanzerl füllen.
Und schon werden aus den Fleischpflanzerln Bifteki :-)


Je 2 Fischgriller zweckentfremden und mit je 2 Biftekis füllen.


Von jeder Seite ca. 8 Minuten grillen - sie müssen auf alle Fälle gut durchgebraten werden.


Bei uns gibt's dazu gerne auch marinierte Zucchini-Souvlakis vom Grill....


... und natürlich einen guten griechischen Rotwein!

Kommentare:

  1. Fein, dass du mitmachst. Sehen sehr gelungen aus die Biftekia mit der Käse Füllung!

    AntwortenLöschen
  2. Die werden heute das erste mal getestet :)

    AntwortenLöschen